Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 7047
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 108

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: Gefahr bei der Magick vermeiden?
Novize
Novize


Beiträge: 11
Registriert: 6/11/2020
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 21/12/2020 um 13:24 New
Ehrlich gesagt ich habe viel über Magick gelesen und Eliphas Leary täglich rauf und runter gehört aber anwenden kann ich sie noch nicht und erlebt zumindest nicht das ich wusste irgend was bemerkt zu haben.
Mein Problem ist aber das ich kein Buch habe wo das drin steht was man lassen sollte oder was unbedingt tuen sollte obwohl ich verschiedenes mit bekommen habe
Wie denn Heilige Schutzengel.
Also meine eigentliche Frage wie passieren Unfälle und wie kann man sie vermeiden?
Warum ich frage ist Vollgendermaßen…
Ich habe Recht viel in Forum gelesen und irgendwie scheint es mir das Verrücktheit mit Magick zusammen hängt? Und also wenn man ein Finger absägt ist das ein Sache
Aber wenn man z.B nur Sigille falsch platziert hat in sein Unterbewusstsein ist das viel Schwer wiegender?:(
Ich habe es kopiert wie lösche denn anderen Teard?


____________________
Wenn Rechtschreibfehler in meinen Sätzten drin sind mir bitte zurück schreiben.
Danke.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Novize
Novize


Beiträge: 11
Registriert: 6/11/2020
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 27/12/2020 um 13:39 New
Ich antworte mir mal selbst, darum entschuldigen ich mich vorne weg das ich leicht pissig rüber komme.
Habe meine Antworten auf meine Frage gefunden, genau auf dieser Website.

http://www.hexenpfad.de/hexen/magie/wissen/gefahr.php
Es ist verzeichnet unter ... Magisches Wissen ... - ... Die Gefahren der Magie ...
Danke schön euch allen das ich trotzdem Gast sein darf.


____________________
Wenn Rechtschreibfehler in meinen Sätzten drin sind mir bitte zurück schreiben.
Danke.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Kandidat
Kandidat


Beiträge: 47
Registriert: 27/2/2012
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 28/12/2020 um 11:23 New
Hallo Rexletifer,

Ich denke, Du hast ein bisschen eine ungünstige Zeit erwischt um schnell eine Antwort zu bekommen. Weihnachten stresst alle. Die meisten von uns haben ein Privatleben und hängen nicht die ganze Zeit online rum. Wenn Du eine gute Antwort haben willst, ist Geduld eine Tugend und wenn Du den Rat von jemand mit Ahnung haben willst, dann ist eine gewisse Demut durchaus eine Zierde. Im Übrigen gilt das auch für die selbstständige Recherche von Rechtschreibung und Grammatik.

Zu Deiner Frage: Es gibt ein Buch von Candyra "Gefahren der Magie", da steht ne Menge drin. Und von Carola Cutomo gibt es "Medialität, Besessenheit, Wahnsinn", wo die Autorin beschreibt, was sie so selbst am Rande des Wahnsinns erfahren hat.
Aus psychotherapeutischer Sicht gibt es auch noch "Außergewöhnliche Erfahrungen" von Martina Belz.

Generell muss man bei den Gefahren der Magie im Kopf behalten, dass viele Menschen sich der Magie zuwenden, weil sie mit ihrem Leben nicht so klar kommen und in der Magie eine Lösung suchen. Häufig sind es auch Menschen, die Dinge wahrnehmen, die andere nicht wahrnehmen (was etwa 15% der Menschen tun). Die Gruppe der Magieinteressierten ist im Durchschnitt in meiner Wahrnehmung also etwas anfälliger für psychische Erkrankungen als der Durchschnitt der Normalbevölkerung. Wobei nicht jeder Magier einen an der Waffel hat, wir reden hier von Durchschnitten nicht von Einzelschicksalen.
Das Wahrnehmen von Dingen, die nicht da sind, können Vorboten einer Psychose oder Teil einer starken Depression sein. Je häufiger man diese Wahrnehmungen hat, desto wahrscheinlicher ist es, dass es ein psychisches Problem ist. Menschen, die ständig außergewöhnliche Erfahrungen oder Spukerfahrungen haben, sollten lieber erstmal zum Psychiater, als sich in Magie zu üben. Das tun sie aber im Normalfall nicht und das magische Arbeiten fördert den Fall. Feinstoffliche Wahrnehmungen werden in gewissen Kreisen fälschlicherweise häufig als "Ehrenauszeichnung" der Geisterwelt angesehen für besonders Talent. Leider ist es so, dass es gerade bei Magie viel gefährliches Halbwissen gibt. Folglich gibt es für diese Menschen gar keinen Grund sich von ihren Wahrnehmungen und Einfällen zu distanzieren und diese kritisch zu hinterfragen. Später dann, wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist, erklärt man sich das Auftreten der Psychose, mit dem magischen Handeln. Vermutlich ist es aber so, dass es genau andersherum ist. Die Menschen wären so oder so krank geworden. Einen guten Magier erkennt man nicht an seiner Fertigkeit feinstoffliche Dinge wahrzunehmen, sondern daran, wie gut sein Leben läuft (jaja, ganz profan: Geld, Hobbies, Freunde, Familie, Liebe und die Zeit, in der man offline ist).

Gruß
Lirote


[Editiert am 28/12/2020 um 11:34 von Lirote]
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Novize
Novize


Beiträge: 11
Registriert: 6/11/2020
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 28/12/2020 um 14:58 New
Danke für die Antwort und die Klatsche.
Mit Demut habe ich mich zwar beschäftigt, aber habe damit irgend wann aufgehört.
Sorry wegen der Ungeduld.
Geduld ist manchmal nicht so meine Stärke.


____________________
Wenn Rechtschreibfehler in meinen Sätzten drin sind mir bitte zurück schreiben.
Danke.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Kandidat
Kandidat


Beiträge: 37
Registriert: 10/7/2020
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 28/12/2020 um 22:27 New
Hallo, ich hatte das Posting schon vor ein paar Tagen gesehen, aber ich weiss auch nicht recht was ich antworten soll. Es ist bei mir ja ähnlich. Ich habe auch keine Ahnung und wusste nicht wie ich anfangen soll. Es ist auch schwer jemanden zu finden der einem die Grundlagen zeigt.
Obwohl ich auch keine Ahnung habe würde ich erstmal folgendes vorschlagen:
1. Lerne ein Bannungsritual. Finde heraus was es da gibt und lerne das was am besten zu dir passt.
2. Dann wird immer empfohlen ein Divinationssystem zu lernen. Auch hier musst du dir aussuchen was am besten zu dir passt. Ich kann zum Beispiel mit Karten nix anfangen.
3. Mache dir Gedanken darüber welchen Weg du einschlagen willst.
Was mir sehr geholfen hat war, das ich mich für die nordischen Götter entschieden hatte. Letztendlich wirst du nicht drumrum kommen Entscheidungen zu treffen. Wenn du dich für eine Sache entscheidest, entscheidest du dich ja auch gegen etwas anderes.
Was ist deine Motivation überhaupt mit Magie anzufangen?
Mache dir da Gedanken und dann sieh dir an was es gibt. Und dann triff Entscheidungen. Und dann kannst du vorsichtig anfangen was zu machen.

Wie gesagt, ich habe auch keine Ahnung, aber so würde ich anfangen.
Es kommt halt nicht alles von jetzt auf gleich. Du wirst auch mal ins Klo packen, aber das macht nix. Du wirst an Erfahrung reicher. Vielleicht bist du auch blockiert weil du in deiner Vergangenheit schlimme Dinge erlebt hast.
Frag erstmal nach dem warum.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Novize
Novize


Beiträge: 11
Registriert: 6/11/2020
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 29/12/2020 um 15:36 New

Zitat:

Sonntagsokkultist
Hallo, ich hatte das Posting schon vor ein paar Tagen gesehen, aber ich weiss auch nicht recht was ich antworten soll.





Mach dir keinen Kopf freut mich wenn du dir Zeit gelassen hast,
Eine Antwort da rauf zu suchen.


Zitat:

Es ist bei mir ja ähnlich. Ich habe auch keine Ahnung und wusste nicht wie ich anfangen soll. Es ist auch schwer jemanden zu finden der einem die Grundlagen zeigt.
Obwohl ich auch keine Ahnung habe würde ich erstmal folgendes vorschlagen:
1. Lerne ein Bannungsritual. Finde heraus was es da gibt und lerne das was am besten zu dir passt.
2. Dann wird immer empfohlen ein Divinationssystem zu lernen. Auch hier musst du dir aussuchen was am besten zu dir passt. Ich kann zum Beispiel mit Karten nix anfangen.




Werde wahrscheinlich eine Rosenkreuzer Meditation nehmen die mich mit dem Kosmos oder irgend was anderes schräges verbinden soll. Der gibt da aber wenn ich mich recht erinnere auch Hinweise was (nicht) machen soll;
-Wie die Meditation als Rückzugsort zunutzen
-Gleich den Eindruck zu haben das man die Erkenntnis gefunden hat


Zitat:

3. Mache dir Gedanken darüber welchen Weg du einschlagen willst.
Was mir sehr geholfen hat war, das ich mich für die nordischen Götter entschieden hatte. Letztendlich wirst du nicht drumrum kommen Entscheidungen zu treffen. Wenn du dich für eine Sache entscheidest, entscheidest du dich ja auch gegen etwas anderes.
Was ist deine Motivation überhaupt mit Magie anzufangen?
Mache dir da Gedanken und dann sieh dir an was es gibt. Und dann triff Entscheidungen.
Und dann kannst du vorsichtig anfangen was zu machen.




Mit dem entscheiden habe ich es nicht so, das werde ich bis zum geht nicht mehr raus zögern



Zitat:

Wie gesagt, ich habe auch keine Ahnung, aber so würde ich anfangen.
Es kommt halt nicht alles von jetzt auf gleich.



Das wird mir immer mehr klar das ich da Geduld brauche.

Zitat:

Du wirst auch mal ins Klo packen, aber das macht nix. Du wirst an Erfahrung reicher.
Vielleicht bist du auch blockiert weil du in deiner Vergangenheit schlimme Dinge erlebt hast.



Die zwei Sachen, da vor fürchte ich mich am meisten


Zitat:

Frag erstmal nach dem warum.


Ich wollte anfangs nur Magie lernen, weil ja halt eben Magie.
Dann dachte ich mir wieder mit was Spirituellen anfangen wäre geil, ja wieso hab ich damit auf gehört?!


[Editiert am 29/12/2020 um 16:12 von Rexletifer]



____________________
Wenn Rechtschreibfehler in meinen Sätzten drin sind mir bitte zurück schreiben.
Danke.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Kandidat
Kandidat


Beiträge: 37
Registriert: 10/7/2020
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 29/12/2020 um 17:49 New

Zitat von Rexletifer, am 29/12/2020 um 15:36

Mit dem entscheiden habe ich es nicht so, das werde ich bis zum geht nicht mehr raus zögern


Du musst ja auch nicht sofort eine Entscheidung treffen, aber irgendwann wirst du nicht mehr drumrum kommen.


Zitat:
Die zwei Sachen, da vor fürchte ich mich am meisten

Also mir ist bisher noch nix schlimmes passiert. Allerdings habe ich noch nicht viel gemacht. Ich habe halt Zeit damit verbracht Dinge zu machen die ich letztendlich nicht gebrauchen konnte. Hatte Bücher über Tarot gelesen, Tarot Karten gekauft und dann festgestellt das es nicht mein Ding ist.

Wenn wirklich Problematiken da waren konnte ich bisher alles mit meinem selbst ausgedachten kleinen Runen Bannungsritual oder, bei härteren Sachen wie Angstzuständen oder sowas, mit einem Gebet oder Opfer an Odin lösen.

Zitat:
Ich wollte anfangs nur Magie lernen, weil ja halt eben Magie.


Also ich hatte schon mehrere Gründe. Natürlich das Interesse am Übersinnlichen. Aber auch, Bedürfnisse zu erfüllen.
Ich will mich nicht als Engelchen darstellen. Warum sollte ich okkulte Kräfte nicht auch zu meinem Vorteil nutzen? Das System ist nicht fair und ich habe die gleichen Bedürfnisse wie andere auch.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Kandidat
Kandidat


Beiträge: 37
Registriert: 10/7/2020
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 29/12/2020 um 17:52 New
Achso, ist Religion für dich ein Thema?
Du schreibst ja in deinem Profil das du einen christlichen Hintergrund hast.
Willst du dabei beiben oder dich neu orientieren?
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Novize
Novize


Beiträge: 11
Registriert: 6/11/2020
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 30/12/2020 um 14:00 New

Zitat:

Achso, ist Religion für dich ein Thema?
Du schreibst ja in deinem Profil das du einen christlichen Hintergrund hast.
Willst du dabei beiben oder dich neu orientieren?


Ich würde in eine Familie rein geboren die Christen waren und ein paar sind immer noch gläubig.
Ich habe eine Bibelstelle gelesen wo steht „Denn als ich umherging und eure Heiligtümer betrachtete, fand ich auch einen Altar, an dem die Aufschrift war:
(Einem unbekannten Gott). Was ihr......“ Apostelgeschichte 17 Vers 23
Danach redet er wie unbedeutend die anderen Götter sind und das dieser
Unbekannte Gott sein Gott wäre, aber er denkt nicht weiter über dieses unbekannte nach was das so sein könnte !!!

Sondern sagt ganz hochnäsig das er ihn schon gefunden hat.
Oder hat der Unbekannte Gott ihn gefunden.
(Über diese Frage will ich erst einmal nicht nachdenken.)

Also meine mystische Frage ist wer ist der (Unbekannte Gott)?
Und die Frage werde ich wahrscheinlich nie beantworten.

Und damit habe ich auch die andere Frage beantwortet ob Gott Paulus begegnet ist und nicht umgekehrt. Nämlich kann man wahrscheinlich nicht diesen unbekannten Gott einen Namen geben und sagen der ist es und kein anderer.
In denn verschiedenen religiösen Tradition werden ja auch mehrere Namen für Gott genannt. Also diese Bibel stelle hat mich fasziniert genau wegen dem Unbekannten und nicht wegen Jesus. Daher spreche ich meinen Gegenüber erst einmal nicht die Mysteriöse Erfahrung ab.


Internet out und Tschüss und schönen Tag noch.


[Editiert am 30/12/2020 um 15:23 von Rexletifer]



____________________
Wenn Rechtschreibfehler in meinen Sätzten drin sind mir bitte zurück schreiben.
Danke.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Kandidat
Kandidat


Beiträge: 37
Registriert: 10/7/2020
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 2/1/2021 um 18:47 New

Zitat von Rexletifer, am 30/12/2020 um 14:00

Zitat:

(...) Apostelgeschichte 17 Vers 23 (...)
Danach redet er wie unbedeutend die anderen Götter sind und das dieser
Unbekannte Gott sein Gott wäre, aber er denkt nicht weiter über dieses unbekannte nach was das so sein könnte !!!

Naja, warum sollte er darüber nachdenken wenn er meint das einzig wahre gefunden zu haben.
Es gibt einen Spruch: "Ich glaube jedem der sagt das er die Wahrheit sucht und niemandem der sagt das er die Wahrheit gefunden hat."

Zitat:
Also meine mystische Frage ist wer ist der (Unbekannte Gott)?


Naja, die Naturreligionen hatten ja oft mehrere Götter. Und das war auch noch regional unterschiedlich. Vielleicht war der Unbekannte Gott einfach der, der einem gerade nicht einfällt, den man aber auch nicht vergessen möchte.

Also, es könnte jeder oder keiner sein. Wenn ich so darüber nachdenke, dann denke ich, das Paulus den Sinn des "unbekannten Gottes" falsch verstanden hat. Weil, er wollte ja das am ende nur noch ein Gott über bleibt. Aber das war nicht der Sinn der Sache.

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
Kandidat
Kandidat


Beiträge: 47
Registriert: 27/2/2012
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 3/1/2021 um 18:57 New
Vielleicht war es Ahura Mazda, der Gott der Magier? ;)
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 10
Neophyt
Neophyt


Beiträge: 57
Registriert: 15/5/2013
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 19/1/2021 um 10:55 New

Zitat von Rexletifer, am 21/12/2020 um 13:24

Also meine eigentliche Frage wie passieren Unfälle und wie kann man sie vermeiden?


Hallo

Meine Antworten, kurz zusammengefasst:
Wahrscheinlich der häufigste Unfall ist die vergeudete Zeit. Hier betreten wir ein grosses Thema, welche Mittel in der Magie effektiv sind. IMHO für eine effektive Magie ist eine Entwicklung des mentalen Körpers/Geistes notwendig, was meistens ein langer Prozess ist. Ich habe nie gesehen, dass Anfänger mit irgendeinem besonderen " Trick " objektive magische Wirkungen erzeugen konnten. Aber es ist wie gesagt ein grosses Thema.

Ein weiterer nicht so seltener Unfall sind negative Folgen des Konsums psychedelischer Substanzen . M.E. soll man die generell vermeiden.

Und ein eher seltener Unfal sind Traumata des mentalen Körpers / Geistes durch Rituale /Handlungen (besonders Gruppenrituale), die dir persönlich nicht passen . Hier gibt es eine Regel: wenn du während einer magischen Handlung ein Gefühl hast, dass irgendetwas nicht in Ordnung ist, du weißt aber nicht was, solltest du am besten gleich aufhören.

Außerdem sagen einige, dass Verträge mit Geistern/ Dämonen schlechte Folgen haben könnten. Das habe ich persöhnlich nie gesehen , halte aber für nicht ausgeschlossen (ich habe auch nicht gesehen, dass solche Verträge überhaupt möglich sind).


[Editiert am 19/1/2021 um 11:21 von Ilidir]
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 11
Kandidat
Kandidat


Beiträge: 37
Registriert: 10/7/2020
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 20/1/2021 um 08:38 New

Zitat von Ilidir, am 19/1/2021 um 10:55

Ein weiterer nicht so seltener Unfall sind negative Folgen des Konsums psychedelischer Substanzen . M.E. soll man die generell vermeiden.

Das scheint ja in der Szene sowieso ein heisses Thema zu sein.
Während die bekannten R&S es wohl eher beführworten, lehnen es andere komplett ab. Persönlich bin ich gegen Drogen gebrauch, weil ich in meinem Umfeld gesehen habe wohin das führt.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 12
Kandidat
Kandidat


Beiträge: 37
Registriert: 10/7/2020
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 20/1/2021 um 08:52 New

Zitat von Ilidir, am 19/1/2021 um 10:55

IMHO für eine effektive Magie ist eine Entwicklung des mentalen Körpers/Geistes notwendig, was meistens ein langer Prozess ist.


Was meinst du genau mit mentaler Körper?
Verwendest du bestimmte Techniken um diesen zu entwickeln?

Zitat:
Außerdem sagen einige, dass Verträge mit Geistern/ Dämonen schlechte Folgen haben könnten. Das habe ich persöhnlich nie gesehen , halte aber für nicht ausgeschlossen (ich habe auch nicht gesehen, dass solche Verträge überhaupt möglich sind).

Naja, im Grunde ist ja das Opfer was du zur Sonnenwende machst eine bekräftigung des Bundes mit den Göttern. Und es gibt halt solche und solche Götter. Während in der Esoterik viele davon reden das es nur einen Gott gibt, bin ich da anderer Meinung. Es gibt nicht nur mehrere Götter sondern sogar verschiedene Gruppen von Göttern / Dämonen, oder wie du es nennen willst, die verschiedene Ziele haben. Und wenn du da den falschen erwischt kann das wohl schon negative Konsequenzen haben.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 13
Neophyt
Neophyt


Beiträge: 57
Registriert: 15/5/2013
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 20/1/2021 um 14:37 New

Zitat von Sonntagsokkultist, am 20/1/2021 um 08:52


Was meinst du genau mit mentaler Körper?


Ähnlich an das, was zB bei Wikipedia steht. https://en.wikipedia.org/wiki/Mental_body


Zitat von Sonntagsokkultist, am 20/1/2021 um 08:52

Verwendest du bestimmte Techniken um diesen zu entwickeln?


Ja.
Verallgemeinernd würde ich 2 wichtige Teile dieses Vorgehens hervorheben: 1. Sammeln professioneller Kenntnisse. 2. Sammeln mystischer/magischer Erfahrungen generell (hier bringt Praxis in der Gruppe bzw im Kontakt mit anderen Magie-Praktizierenden mehr als Praxis allein).
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 14
Novize
Novize


Beiträge: 11
Registriert: 6/11/2020
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 21/1/2021 um 20:06 New

Zitat:

mentalen Körpers/Geistes


Habe keine Vernünftige Quelle gefunden.
Werde aber weiter suchen. Lese gerade Dione Fortune Selbstverteidigung mit Psi vielleicht kommt da sowas ähnlich vor.
Wie lange hast du dafür gebraucht deinen Körper zu trainieren?
Werde noch mal dir so schreiben.


[Editiert am 22/1/2021 um 13:12 von Rexletifer]



____________________
Wenn Rechtschreibfehler in meinen Sätzten drin sind mir bitte zurück schreiben.
Danke.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 15
Magus
Magus

der Antichrist
Beiträge: 403
Registriert: 1/6/2013
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 17/2/2021 um 00:25 New
interessant wäre auch zu erfahren wohin deine Reise gehen soll ? Satanisch ? Voodoo Chaos? Runen Tarot ? für jede Richtung gibt es gute Bücher wo dir auch erklärt wird wie du die Fähigkeiten erlernst ,Schau mal bei Franz Bardon der wahre Adept rein da hast du auch einen ungefähren Zeitplan drin und jede Menge Übungen.Wenn du dich für eine Richtung entschieden hast können wir dir auch die Gefahren sagen


____________________
Mein Gewissen ist rein,denn ich benutze es nicht

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 16
Adeptus Minor
Adeptus Minor

samsaja1
Beiträge: 185
Registriert: 18/4/2014
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 17/2/2021 um 01:33 New
95 Prozent der Menschen sind Nachmacher und lediglich 5 Prozent Vormacher
Welcher Menschenschlag spricht dich mehr an?


[Editiert am 17/2/2021 um 01:48 von samsaja1]



____________________
-You better work *****!!!-
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 17
Novize
Novize


Beiträge: 11
Registriert: 6/11/2020
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 17/2/2021 um 14:12 New

Zitat:

95 Prozent der Menschen sind Nachmacher und lediglich 5 Prozent Vormacher
Welcher Menschenschlag spricht dich mehr an?


Die nach der Wahrheit suchen. Also sich immer wieder neu auf die Suche machen.
Das wären die 5 Prozent Wahrscheinlich.
Außerdem habe noch gar richtig angefangen zu üben.
Würde als erstes das machen weiß ihr im Forum stand.

Betreff: Einfaches Tutorial zum spüren von Chi

Dazu noch etwas schreiben und Schattenarbeit,5 Minuten Meditation.

Zitat:

interessant wäre auch zu erfahren wohin deine Reise gehen soll ? Satanisch ? Voodoo Chaos? Runen Tarot ? für jede Richtung gibt es gute Bücher wo dir auch erklärt wird wie du die Fähigkeiten erlernst ,Schau mal bei Franz Bardon der wahre Adept rein da hast du auch einen ungefähren Zeitplan drin und jede Menge Übungen.Wenn du dich für eine Richtung entschieden hast können wir dir auch die Gefahren sagen


Wahrscheinlich Hermetik.
Die 7 Gesetzte finden recht interessant weil sie sich so gut mit der Wissenschaft verbinden lassen, und habe sie auch auf YouTube gefunden. Der Fabian Wollschläger scheint
vernünftig zu sein.

Was ist Hermetik? Die 7 hermetischen Gesetze Teil 1/4 | Fabian Wollschläger


Also haben ich mir vielleicht erst einmal zu viele Sorgen wo die erst später kommen


[Editiert am 17/2/2021 um 15:31 von Rexletifer]



____________________
Wenn Rechtschreibfehler in meinen Sätzten drin sind mir bitte zurück schreiben.
Danke.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 18
Adeptus Minor
Adeptus Minor

samsaja1
Beiträge: 185
Registriert: 18/4/2014
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 18/2/2021 um 23:14 New
Atemübungen und Meditation, wobei man bei den Atem-Übungen ebenfalls schon sehr viel falsch machen kann...aber dort würde ich an deiner Stelle 'anfangen'....Praktiziere das mal bewusst und schaue mal was mit dir passiert...


____________________
-You better work *****!!!-
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 19
Magus
Magus

der Antichrist
Beiträge: 403
Registriert: 1/6/2013
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 20/2/2021 um 09:10 New
bei Youtube gibt es haufenweise Schrott was gut oder schlecht ist findest du erst raus wenn du selber Erfahrungen hast,besorg dir mal ne Ausgabe von Franz Bardon der Ware Adept ,mögen zwar etliche Leute nicht aber da sind die Übungen gut beschrieben ,ein Tip einmal durchlesen und dann erst mit den Übungen anfangen.dann haste auch einen Zeitplan


____________________
Mein Gewissen ist rein,denn ich benutze es nicht

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 20
Novize
Novize


Beiträge: 11
Registriert: 6/11/2020
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 20/2/2021 um 13:40 New

Zitat:

bei Youtube gibt es haufenweise Schrott was gut oder schlecht ist findest du erst raus wenn du selber Erfahrungen hast,besorg dir mal ne Ausgabe von Franz Bardon der Ware Adept ,mögen zwar etliche Leute nicht aber da sind die Übungen gut beschrieben ,ein Tip einmal durchlesen und dann erst mit den Übungen anfangen.dann haste auch einen Zeitplan


Das Buch kostet nicht viel Geld sondern
Sehr Sehr verdammt Viel Geld.
Vielleicht irgend ein Rudolf Steiner oder ein Aleister Crowley kaufen erst einmal die Sieben Gesetzte auswendig lernen und dann weiter schauen.


[Editiert am 20/2/2021 um 13:46 von Rexletifer]



____________________
Wenn Rechtschreibfehler in meinen Sätzten drin sind mir bitte zurück schreiben.
Danke.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 21
Magus
Magus

der Antichrist
Beiträge: 403
Registriert: 1/6/2013
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 24/2/2021 um 03:47 New
oder einfach mal etwas Zeit investieren und bei Ebay schauen oder Online nach ner PDF suchen,aber wenn du schon so an Magie ran gehst wirst du wohl nie erfolgreich sein


____________________
Mein Gewissen ist rein,denn ich benutze es nicht

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 22
Novize
Novize


Beiträge: 12
Registriert: 29/11/2014
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 25/2/2021 um 17:53 New
Wenn du gut englisch kannst besorge dir das Buch " Magical Knowledge Book I Foundations: The Lone Practitioner" von Josephine McCarthy oder alternativ "Quareia: The Apprentice" + " The Quareia Apprentice Study Guide" von der gleichen Autorin.
Sie geht ziemlich gut auf die Gefahren in der Magie ein und beantwortet die wichtigsten Fragen, die ein Anfänger so hat.
Man kann die letzten Bücher auch komplett kostenlos lesen, sie stellt die einzelnen Kapitel/Bücher auf ihrer Website zur Verfügung: https://www.quareia.com/
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 23
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,050 Sekunden - 56 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0324 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen